mclmclmcl

Wichtige Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Labnews 19/03/2020
Klicken Sie hier für wichtige Informationen zum Coronavirus von Medisupport

In unserer LabNEWS finden Sie Informationen zur Abklärung von Verdachtsfällen, Prä-Analytik und Diagnostik.

Weiterführende Informationen:
Offizielle Informationen des Kantons Bern
Wichtige Informationen des Inselspitals
Offizielle Informationen des Kantons Freiburg
Wichtige Informationen des Kantonsspitals Freiburg

AKTUELL: Info Blutentnahmezentren MCL

Neues Coronavirus: So schützen wir uns

Mitteilung 26/02/2020
Wie können Sie sich gegen das neue Coronavirus schützen? Die Kampagne «So schützen wir uns» des BAG informiert, wie das am besten geht:

Sciencenews 18/02/2020
Die früher als Tropenerkrankung betrachtete Hepatitis E ist in Europa wie auch in der Schweiz nicht zu unterschätzen.

Bei unklarer Hepatitis sollte an Hepatitis E gedacht werden, selbst wenn keine Reiseanamnese besteht.

Lesen Sie hier unser ScienceNEWS Hepatitis

Neues Blutkultursystem bei MCL

Labnews 13/01/2020
MCL beschleunigt die Blutkulturdiagnostik durch Umstellung auf das Bactec™ FX-Blutkultursystem der Firma Becton Dickinson (BD). Dieses System bietet eine hoch sensitive, auf Fluoreszenzmessung basierende Detektionstechnologie. Klinische Studien zeigten, dass dies zu einer wesentlichen Verkürzung der Bebrütungszeit führt.

Lesen Sie hier unser LabNEWS Blutkulturen.

LabNEWS & ScienceNEWS Präeklampsie-Früherkennung

Labnews 13/01/2020
Die Präeklampsie ist eine Schwangerschaftskomplikation, die sich vor allem durch Bluthochdruck und Proteinurie während der zweiten Schwangerschaftshälfte äussert. Sie ist eine der Hauptursachen für die perinatale und maternale Morbidität weltweit und betrifft in der Schweiz rund 1800 Schwangere pro Jahr.

Mit dem erweiterten Ultraschall in der 11.-14.SSW kann nun nicht nur das Risiko für die Trisomien 21, 18 und 13 berechnet werden, sondern analog dazu das Risiko für eine „early-onset“ Präeklampsie. Dazu ist die Bestimmung von PLGF (placental growth factor) und ggf. PAPP-A aus dem mütterlichen Blutserum und eine ausführlichen Erfassung der Anamnese erforderlich.

Lesen Sie hier unser LabNEWS Präeklampsie
Erfahren Sie mehr zum Thema in unserem ScienceNEWS Präeklampsie


       Veranstaltungen
MPA-Symposium
Aarau
16/05/2020 bis 16/05/2020